Telekom/Speedport-Router mit OpenWRT? - Tobi's Welt

Telekom/Speedport-Router mit OpenWRT?

Heise.de berichtet von der IFA, das die Telekom dort Router mit einer Warnfunktion vorführt. Diese Warnfunktion schlägt an wenn der PC Teil eines Botnet ist. Dazu nutzt die Telekom Daten die in selbstbetriebenen Honeypots gesammelt werden.

Die eigentliche News hier ist doch nicht diese Funktion, sondern wie die Telekom sie realisieren will – mit einer auf OpenWRT basierenden Platform. Ein geniales Router-Linux auf Provider-Hardware?! Endlich nicht mehr diese minmalistische Software, und hoffentlich damit auch keine Arcadyan Hardware mehr – denn, so weit ich weiß, diese ist nicht mit OpenWRT (oder sonstigen Linux-Distributionen) kompatibel. Aber vermutlich wird auch diese wieder kaputt-simplifiziert wie die meisten Provider-Router.

Aber immerhin, damit hätte man eine gute Hardware-Platform die sich mit OpenWRT, DD-WRT oder ähnlichen betreiben lässt…

8. September 2013 von Tobias
Kategorien: Linux, Netzfundstücke
Schlagwörter: , ,
Schreibe einen Kommentar

Gelesen: 5841 · Heute: 2 · Zuletzt: 22. November 2019

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: