Vollautomatisches AA-Geschütz tötet 9 Menschen

Im Rahmen einer jährlichen Übung der Südafrikanischen Armee wurde ein vollautomatisches (Wie war das noch mit dem ersten Gesetz der Robotik?) Luftabwehrgeschütz vom Typ „Oerlikon GDF-005“ getestet. Das Ergebnis: 9 Tote und weitere 11 Verletze durch eine Fehlfunktion.

Das ganze fand bei einer Übung mit scharfer Munition statt. Der Sprecher des SA-Verteidigungsministerium:

“is assumed that there was a mechanical problem, which led to the accident. The gun, which was fully loaded, did not fire as it normally should have,“ […] „It appears as though the gun, which is computerised, jammed before there was some sort of explosion, and then it opened fire uncontrollably, killing and injuring the soldiers.“

Ein weiblicher Offizier hechtete zu dem Geschütz und versuchte es zu stoppen, schaffte es aber nicht. Das Geschütz feuerte beide 250 Schuss Magazine leer (0,5kg schwere 35mm Geschosse) bevor es vorbei war. Vollautomatisch heißt bei diesem Geschütz das sämtliche Ziele die der Computer erfasst direkt an das eigentliche Geschütz weitergegeben werden. Die GDF-005 kann aber auch manuell per Joystick gesteuert werden.

Übrigens gab es in den 1980er Jahren schon einen Versuch mit automatisierten Geschützen in den USA, damals zielte das Geschütz kurz bevor es auf FullAuto schalten sollte plötzlich auf die VIP-Tribüne die gut gefüllt mit Beobachtern war. Es wurde niemand getötet weil alle direkt von der Tribüne sprangen und die Amis so schlau waren keine scharfe Munition zu laden.

Heißt es nicht in Asimov’s Robotikgesetzen „1. A robot may not harm a human being.“? Ich frage mich warum Militärs es immer wieder versuchen Waffen zu automatisieren, letztendlich sollte zumindest ein „Dead-Man-Switch“ vorhanden sein, eine Maschine darf einfach nicht die Möglichkeit haben selbstständig zu töten, zu verletzen bzw. generell zu feuern. Es kann (und Murphy und die Realität lehrt uns das es auch wird) immer etwas schiefgehen, sei es in der Hardware oder der Software. Mal ein Einsatzszenario: Irgendein „Feind“ fliegt Luftangriffe und man verlässt sich auf die automatisierte Abwehr und die eigenen Jäger, der Gegner hackt die Geschützsteuerung und programmiert die Zielerfassung auf die eigenen Flieger um…

So oder so, ich sehe nur Nachteile und Gefahren in automatisierten Waffen und frage mich immer wieder was man sich davon verspricht das die Nachteile überwiegen soll. Aber gewisse Gruppen von Menschen sind bekanntermaßen unbelehrbar.

Quelle: wired.com

Gelesen: 4056 · Heute: 3 · Zuletzt: 28. June 2022

Das könnte dich auch interessieren …

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.